Die Geschichte

Entstehung

Das Unternehmen wurde im April 2001 gegründet. Im Juli 2002 übernahm Michael Swoboda die operative Leitung und legte somit die grundlegende Richtung fest. Die 100 %ige Übernahme durch die Familie Swoboda erfolgte im April 2003. Seit der kompletten Übernahme durch Hertha und Mike betreut AYNO österreichische Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Finanz, Produktion und Entwicklung, Automotive sowie Telekommunikation.

Gründung

Die Begeisterung für Computer begann bei Mike schon früh, genauer gesagt ab einem Alter von 12 Jahren. Der Wunsch nach einem eigenen Unternehmen war bei beiden schon seit geraumer Zeit vorhanden. Am Ostersonntag 2003 war es dann soweit. Hertha und Mike fassten den Entschluss: „Wir gründen eine Firma.“

Diese Gründung war für beide ein Sprung ins kalte Wasser. Mittlerweile können es sich Hertha und Mike gar nicht mehr anders vorstellen. Seither gab es für alle Involvierten eine Vielzahl an lehrreichen Momenten.

Online-Shop

Neben dem Bürositz ist ein Shop vorhanden – dieser kann sich durchaus sehen lassen. Der Shop von ayno bietet aktuell über 120.000 Artikel, und wird zusätzlich zweimal täglich aktualisiert.

Unser Leitsatz

Kurze Lieferzeit, langfristige Ansprechpartner!

Besonders wichtig ist die Beziehung zu den Kunden, denn nur so können beide Seiten von der Zusammenarbeit profitieren. An erster Stelle steht die Kundenbetreuung – der älteste Kunde wird seit 23 Jahren von Mike betreut. Das spricht für Konsistenz und Zufriedenheit. Die Firma selbst sieht sich als Bindeglied zwischen zwei Unternehmen. Einerseits ist die Rede von IT-Herstellern, andererseits von Kunden. Um beide Seiten glücklich zu machen, ist Flexibilität enorm wichtig. Aus diesem Grund versucht ayno Kundenwünsche so schnell wie möglich zu erfüllen.

Der Name AYNO sagt eigentlich alles:

A - All
Y - You
N - Need
O - Online

"Das Unternehmen ist Teil unserer Familie."